Aktuelles aus dem Verein

Gedenkstättenprojekt

Wir suchen noch geschichtsinterssierte Jugendliche für unser neue Gedenkstättenprojekt.

Durchgeführt wird das Projekt in Kooperation zwischen dem JUGENDladen Rochlitz und der Schulsozialarbeit Burgstädt. Ziel ist ein längerfristiges Jugendprojekt mit geschichtsbildendem und demokratieförderndem Charakter. Eine Gruppe von jungen Menschen zum Teil aus Rochlitz, zum Teil aus Burgstädt, wird sich gemeinsam mit der NS-Zeit und insbesondere der Geschichte der Konzentrationslager sowie den Verflechtungen zu ihren Heimatorten beschäftigen. Dabei soll es besonders um die ganz persönliche Auseinandersetzung mit dem Thema gehen. Gemeinsam soll ein Diskurs stattfinden, was wir aus der Vergangenheit für die eigene Wertevorstellung lernen können und müssen. Zudem wird in Zusammenarbeit mit dem saek (Medienkompetenz für Sachsen) ein Film über das Projekt entstehen. Das Projekt unterteilt sich in mehrere Segmente. Hier könnt ihr weiterlesen...

Absage Benefiz 2020

Wir hatten uns sehr auf unser gemeinsames Benefizkonzert 2020 am 07. April gefreut. Durch die aktuelle Situation wurde die Veranstaltung auf unbestimmte Zeit verschoben. In der Zwischenzeit hatten wir vorsichtig mit einem Termin im November kalkuliert, um in diesem Jahr noch ein Benefizkonzert stattfinden lassen zu können. In der momentanen Situation macht eine derartige Veranstaltung allerdings wenig Sinn. Aus  zahlreichen Gründen werden wir das Benefizkonzert 2020 schweren Herzens absagen und freuen uns schon jetzt auf das Benefiz 2021. Der Termin wäre der 30.03.2021. Weiterlesen...

Moro organisiert 2. Motley-Movies-Filmabend

Am Freitag, 25. September, fand in der Turnhalle der Regenbogen Grundschule ein Filmabend statt, der zum wiederholten Mal von Schülerinnen und Schülern der Rochlitzer Schulen organisiert wurde. Das Moro-Team hatte sich im Vorfeld gemeinsam auf den Film „Footloose“ geeinigt. Ungefähr 70 Kinder, Jugendliche und Eltern waren der Einladung gefolgt und hatten sicherlich einen schönen Abend. Für das leibliche Wohl war ebenfalls gesorgt. Vor der Turnhalle konnte man Popcorn, Hotdogs und Fassbrause für kleines Geld kaufen, um das Kinoerlebnis abzurunden. weiterlesen...

„Nur gemeinsam sind wir stark“

Unter dem Motto „nur gemeinsam sind wir stark“ startete der Jugendladen mit der Klasse 7 der Schule mit dem Förderschwerpunkt Lernen "Pestalozzi" einen Projekttag. Dabei ging es vorrangig um das Kennenlernen der Stärken der Klasse. Denn nur durch das gemeinsame Erfüllen und Erarbeiten von Aufgaben konnte es gelingen, ein Rätsel zu lösen. mehr...

Die neuen Fünftklässler erobern die Oberschule

Für insgesamt 54 Kinder waren die letzten Wochen sehr aufregend, denn aus Grundschüler*innen wurden Oberschüler*innen. Da gab es Vieles zu entdecken. Die vielen unbekannten Gesichter, neue Mitschüler und Lehrer, das große Schulhaus etc.

Um diese ersten Tage möglichst interessant zu gestalten und den Fünftklässlern einen tollen Start in der Oberschule „An der Mulde“ zu bescheren, stand die erste Woche ganz im Zeichen des Kennenlernens. weiterlesen...

Schulanfang 2020

Am 29.08.2020 hieß es für 75 Kinder „juhu endlich Schulanfang“. Diesen feierte die Regenbogen-Grundschule wie gewohnt im Bürgerhaus in Rochlitz, dieses Mal in drei Durchgängen. Frau Döppling, die Schulleiterin, eröffnete die kleine Feierstunde. Musikalisch wurden wir von zwei ehemaligen Schüler*innen auf dem Klavier unterhalten und im Anschluss gab es einen kleinen Mitmach-Tanz für die Schulanfänger*innen sowie Mama und Papa. Zum Abschluss dieser Festlichkeit trafen sich die Kinder und Angehörigen an der Regenbogen Turnhalle und die Feuerwehr überreichte die wundervoll gestalteten Zuckertüten den zukünftigen Schüler*innen.

Sommerferien im Jugendclub Burgstädt

Die erste Sommerferienwoche ist nun vorbei und wir wollen euch erzählen, was wir in dieser Zeit gemacht haben. Durch die Unterstützung von Christian Schlömann (Schulsozialarbeiter Diesterwegschule) konnten wir tolle Ausflüge unternehmen und so war an jedem Tag etwas los.

Am Montag sind wir nach Chemnitz in das Jump and play gefahren. Dort haben wir die Möglichkeit gehabt, den aufregenden Indoor-Spielplatz und die Trampoline zu nutzen. Nachdem wir uns total ausgepowert haben, haben wir uns in einem Fastfood-Restaurant gestärkt.

Am Dienstag gab es im Jugendclub ein Mittagsgrillen. Dafür haben wir leckere Salate zubereitet und allerhand Leckereien landeten zuerst auf dem Grill und im Anschluss in unseren Bäuchen. Nach dem Aufräumen hatten wir noch Zeit für ein paar Outdoorspiele, bevor es wie jeden Dienstag zum Sport in der Turnhalle Albertsburg ging. weiterlesen...

Wer will fleißige Handwerker sehen?

In der sechsten Sommerferienwoche hat der JUGENDladen ein Holzprojekt organisiert. Wer Lust und Laune hatte, einmal auszuprobieren wie es ist, etwas aus Holz zu bauen, war herzlich eingeladen, daran teilzunehmen. Wir trafen uns zur ersten Absprache kurz vor den Ferien. Der Plan war, gemeinsam ein paar Holzbänke zu bauen und diese dann dort aufzustellen, wo wir Jugendliche uns eine wünschen würden und auch, wo sich die ältere Generation aus Rochlitz eine wünschen würde. weiterlesen...

Sommer im JUGENDladen

Die Sommerferien sind nun fast vorbei und es war einiges los im JUGENDladen. Ein buntes Programm lockte viele Kinder und Jugendlichen in ihren Sommerferien zu uns und es wurde einiges geboten. Neben Kreativ- und Spielenachmittagen und gemeinsamen Kochabenden gab es auch ein reiches Sportangebot: Fußball, Beachvolleyball und - ganz neu - Yogastunden standen auf dem Programm. Jeden Donnerstag gab es außerdem ein kleines Ausflugsziel. So sind wir beispielsweise nach Chemnitz in die Boulderlounge gefahren, haben an heißen Tagen das Freibad in Rochlitz besucht und eine selbstgestaltete Erlebnisreise hat die Besucher des Jugendladens in den Rochlitzer Wald geführt. Dort gab es einige Rätsel zu lösen, viel zu entdecken und mit einem entspannten Picknick ging dieser aufregende Tag auch schon zu Ende. Etwas ganz Besonderes hat Adrian Bolz, unser Praktikant und Musiker, für die Jugendlichen organisiert. Weiterlesen...

Feierliche Zeugnisübergabe an der Oberschule

Die Oberschülerinnen und Oberschüler der neunten und zehnten Klassen haben dieses Jahr einen wichtigen Lebensabschnitt hinter sich gelassen und ihren Abschluss an der Oberschule absolviert. Am Tag der feierlichen Zeugnisübergabe gab es neben dem Zeugnis außerdem noch ein weiteres Highlight!

Einige der Absolvent*innen haben sich bereits im Vorfeld einige Gedanken dazu gemacht wie dieser Tag für alle zu etwas ganz Besonderem werden kann, da eine Abschlussfeier im herkömmlichen Sinne dieses Jahr leider nicht stattfinden konnte. So wurde in der Schule eine wundervolle und bisher einzigartige Fotowelt gestaltet! weiterlesen...